phonenumber +49(0)711 123722-0
|
DE EN

Partner

Wir arbeiten auf unterschiedlichen Gebieten mit Partnerfirmen zusammen. Die Zusammenarbeit garantiert dem Anwender optimalen Support und bestmögliche Funktionalität.

SYS TEC electronic GmbH

SYS TEC electronic GmbH ist ein leistungsstarkes Systemhaus, spezialisiert auf die Entwicklung und Fertigung von kundenspezifischen Elektroniklösungen für eingebettete Systeme und verteilter Automation.
Die Firma wurde 1990 gegründet, mit Sitz in Deutschland.

Mit dem CANopen Starter Kit erhalten Sie ein leistungsfähiges Komplettpaket für den direkten Einstieg in die Welt von CANopen.
Harmonisch aufeinander abgestimmte Komponenten erlauben eine schnelle Inbetriebnahme - auch ohne Vorkenntnisse.
Mit dem CANopen Starter Kit erwerben Sie sich Grundkenntnisse im Umgang mit CANopen Geräten, CANopen Software und CAN/CANopen Tools.

CANopen ist ein auf CAN basierendes Kommunikationssystem. Es umfasst Higher Layer Protocols und Profilvorgaben.
CANopen wurde als standardisiertes embedded Netzwerk mit hochflexiblen Konfigurationsmöglichkeiten entwickelt.
Es wurde ursprünglich für auf Bewegung ausgelegte Maschinensteuerungen, wie beispielsweise Transportsysteme, entwickelt.
Heute wird CANopen in den verschiedensten Anwendungsgebieten eingesetzt, zum Beispiel in medizinischer Ausrüstung, Off-Road Fahrzeugen, Schiffselektronik, Bahnanwendungen oder Gebäudeautomatisierung.

Die Firma SYS TEC electronic bietet für den SBC armStone™A9 mit Windows Embedded Compact 7 auch CANopen Treiber an.
Dabei setzt SYS TEC electronic auf den durch F&S gelieferten CAN Treiber auf.
Somit ist es möglich, auf diesem Windows Embedded System CAN oder CANopen Applikationen zu entwickeln.
Touch Panel o.ä. werden sehr oft in CANopen Netzwerke integriert, um die Möglichkeit
zur Visualisierung von Daten zu haben.

Sowohl der CANopen Stack Master & Slave Source Code CiA 301 und CANopen Manager Source Code CiA 302 sind auf der armStoneA9 lauffähig.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

➜ CANopen Stack Master & Slave Source Code CiA 301
➜ CANopen Manager Source Code CiA 302

systec

 

IMACS GmbH

Seit 1991 entwickelt und produziert IMACS Mess-, Steuerungs- und Automatisierungssysteme für verschiedene Branchen. Ob Einzelkomponenten oder komplette embedded Systeme; Lösungen von IMACS sind immer individuell und flexibel. Die Produkte von IMACS unterteilen sich in 2 Sektoren:

  • ecoSOLUT: bietet Ihre individuelle Hardwarelösungen. Vom Gerätedesign über die Hardwareentwicklung bis zur Produktion stehen Ihre Anforderungen immer im Vordergrund. Unser umfangreiches und flexibles Baukastensystem eröffnet uns bei der Konzeption Ihrer individuellen Steuerung alle Möglichkeiten.
  • radCASE: ist ein Software-Tool zur objektorientierten Modellierung und Generierung technischer Applikationen. Von der Systemspezifikation über die Implementierung bis zur Codeerzeugung und Test; radCASE unterstützt den gesamten Entwicklungsprozess mit nur einem Werkzeug.

Durch den Verbund von Hard- und Softwareentwicklung kann IMACS besonders flexibel auf Ihre Wünsche reagieren. Von der Idee bis zur Serienfertigung profitieren Sie von der Erfahrung und dem Gespür für die technisch optimale Lösung aus dem Hause IMACS.

IMACS

emlix GmbH

Kernkompetenz und Märkte

Linux und Ethernet-TCP/ IP-Technologie für Embedded Systeme sind die zentrale Kompetenz der emlix GmbH. Als reiner Open Source Systemintegrator und Dienstleister ist emlix frei von Abhängigkeiten zu Anbietern kommerzieller Betriebssysteme und Tools.
Durch maßgeschneiderte Lösungen in den Bereichen Kundendistributionen und Board Support, Netzwerkdienste sowie GUI- und Applikationsentwicklung werden moderne Softwareplattformen für Steuerungs- und Vernetzungsaufgaben in den Produkten der Kunden realisiert.
Zusätzlich bietet emlix Produkte für häufig nachgefragte Lösungen. Für die Embedded Computer von F&S Elektronik Systeme GmbH bietet emlix fertige Board Support Packages.
Das entsprechende Board Support Package liegt dem für die NetDCU erhältlichen Starterkit bei.
Um den Einstieg noch einfacher und effizienter zu gestalten, werden in regelmäßigen Abständen Seminare und Start-Up Schulungen angeboten. Selbstverständlich werden alle Systemkomponenten den Kunden im Source Code ausgeliefert.

emlix logo

Service und Produkte

Die kundenindividuellen Lösungen werden auf gängigen Prozessorfamilien wie z.B. ARM9 (NetDCU8), MIPS (NetDCU6), PowerPC (NetDCU3) und XScale (NetDCU5) entwickelt. Durch den direkten Kontakt zu F&S verfügt emlix über technische Informationen und Sourcen aus erster Hand.
Die projektspezifischen Leistungen umfassen im Detail:

  • Kundenspezifische Trainings
  • Beratung und (Vor-Ort-) Support
  • Kernel- und Treiberentwicklung
  • Cross Development Toolchains
  • Echtzeit Erweiterungen (RTAI)
  • TCP/ IP-Dienste und -Steuerungsprotokolle
  • Remote Control, Update und Management
  • Bibliotheken, Hardware Abstraction Layer
  • Applikationsentwicklung und -migration
  • Software Reviews, Modul-/ Systemtests

Geschäftsmodell und Kundennutzen

Durch den vereinfachten Zugang zu Know-how und Erfahrungswissen verkürzt emlix Einarbeitungs- und Entwicklungszeiten für seine Kunden. Als verlässlicher Outsourcing Partner kann emlix durch fallweise Erweiterung von Kapazitäten helfen, dass Meilensteine im Projekt deutlich schneller erreicht werden.
emlix-Lösungen basieren in der Regel auf den jeweiligen Open Source Quellen der weltweiten Linux Entwicklergemeinde. Im Gegensatz zu Standarddistributionen sind Patches bzw. Änderungen für den Kunden nachvollziehbar. Dieses Vorgehen gewährleistet ein Maximum an technischer Transparenz.