phonenumber +49(0)711 123722-0
|
DE EN

SMARC™MX8M

COM im SMARC Formfaktor mit NXP i.MX 8M Prozessor

preliminary

TBD

TBD

Buildroot und Yocto

Das Linux-BSP "fsimx8m-B2020.01-pre" basiert auf Buildroot, einer Software zur Erstellung von Root-Filesystemen. Über Buildroot können menügesteuert ca. 1400 verschiedene Softwarepakete dem Root-Filesystem hinzugefügt werden. Der Funktionsumfang reicht hier von einfachen Bibliotheken und Utilities über eine komplette Java-Umgebung bis hin zu vollständigen grafischen Umgebungen wie Qt oder Wayland / Weston, inklusive Applikationen wie z.B. einem HTML5-fähigen Webbrowser. Auf diese Weise lässt sich sehr einfach ein maßgeschneidertes Linux-System zusammenstellen.

Alternativ zu Buildroot wird es auch eine Yocto-basierte Umgebung geben. Wir bieten das Linux BSP fsimx8m-Y2020.xx an, das auf Yocto basiert.

Unsere Standardkonfiguration, die einen ersten Eindruck vom Funktionsumfang der Baugruppe geben soll, enthält unter anderem folgende Features: Busybox, gdb, alsa-utils, gstreamer, fbv, matchbox, feh, openssl, openssh, ncurses, can-utils, iproute2, ftpd, httpd, telnet, tftp, u.v.m.

Beide BSPs beinhaltet die von F&S angepassten Quelltextpakete von U-Boot (2018.03), Linux-Kernel (basierend auf 4.14.78) und Buildroot (2019.05.01) oder Yocto (2.2). Außerdem ist unsere Cross-Toolchain beigefügt, einige Beispielsapplikationen, sowie alle Binaries in der Standardkonfiguration. Und nicht zuletzt sind ausführliche Dokumente zur Hardware enthalten sowie die First-Steps-Dokumentation für den leichten Einstieg.

F&S wird eine Virtuelle Maschine (basierend auf VirtualBox) mit einem installierten Linux basierend auf der Distribution Fedora 27 zum kostenlosen Download anbieten. Alle zum Übersetzen unserer Software notwendigen Pakete sind bereits installiert. Ebenfalls sind alle Services (NFS, TFTP) zum Arbeiten mit unseren Boards installiert. Unser BSP liegt ausgepackt und vorkompiliert in den richtigen Verzeichnissen. Mit dieser virtuellen Maschine spielt es keine Rolle ob sie als Host Windows oder Linux verwenden. Einfach die VHD downloaden, in VirtualBox importieren und die Entwicklung kann sofort beginnen.

Mehr Informationen über das neue Buildroot Release B2020.01-pre

armStoneMX8M - Product Flyer

Varianten

TBD

Starterkits

TBD

Zubehör

TBD

 

Das Modul.... ...für komplexe Anforderungen

Asymmetrisches Multiprocessing

Die SMARC™MX8M basiert auf einem NXP i.MX 8M Applikationsprozessor mit ARM Cortex-A53 und ARM Cortex-M4.

Der Vorteil dieser asymmetrischen Prozessorarchitektur besteht in der strikten Trennung der echtzeitrelevanten Aufgaben - beispielsweise eines Regelungsalgorithmus - vom übrigen System.

Der NXP i.MX 8M Prozessor bietet eine branchenführende Audio-, Stimm- und Videoverarbeitung und kommt somit für ein breites Spektrum an Anwendungen in Frage.

mehr Informationen zum NXP i.MX 8M Applikationsprozessor

 

Dieses leistungsstarke Modul eignet sich besonders für komplexe Multimediaaufgaben und in der Industrie- und Medizintechnik.

Zahlreiche Schnittstellen

Die SMARC™MX8M ist mit bis zu 8GByte LPDDR4 und bis zu 1GB SLC NAND Flash und bis zu 32GB eMMC ausgestattet.

Weitere Schnittstellen des SMARC™MX8M sind WLAN (IEEE 802.11a/b/g/n), BT (2.1+EDR, 4.1 LE), Gigabit Ethernet, SD-Karte, 4x USB Host, USB Device OTG, CAN, 3x Serielle, 4x I²C, 2x SPI, Audio, MIPI-CSI Kamera und PCIe mit SIM Card Slot.

Zur Displayansteuerung stehen zwei voneinander unabhängige LVDS Schnittstellen (24bit) und DVI bis zu einer Auflüsung von 4K zur Verfügung.

Als Betriebssystem steht ein angepasstes Linux Yocto bereit.