phonenumber +49(0)711 123722-0
|
DE EN

armStone™MX8M

SBC im PicoITX Formfaktor mit NXP i.MX 8M Prozessor

preliminary

TBD

TBD

Yocto and Buildroot

The Linux BSP contains the Linux Kernel (4.9.x), U-Boot (2017.03), Yocto (2.2) or Buildroot environment, examples and comprehensive documentation of hardware and software. This makes it possible to create an own customized Linux environment that is optimally taylored for the specific customer application. Configurations for standard cases (minimal, X11, Qt5, Wayland/Weston, Framebuffer) make the start of an own configuration as easy as possible. The BSP release also includes precompiled binary images that can directly be downloaded to the board. Starterkits have these images already installed and just need power to boot up a working Linux environment with GUI and useful tools (busybox, alsa, gstreamer, X11, i2c/can utilities, etc.).

armStoneMX8M - Product Flyer

Varianten

TBD

Starterkits

TBD

Zubehör

TBD

Link zum Forum

Support finden Sie jederzeit in unserem Forum.

Aktuelle Beiträge

21 Feb, 11:51

Cross Compiling xenomai

21 Feb, 11:06

RTS CTS and XGPIO question

21 Feb, 10:38

3.5 Inch display integration with efusA9

20 Feb, 08:08

WEC 2013 trouble to start application

19 Feb, 07:34

LAN connection hang

18 Feb, 07:30

read efusA9 serial number

13 Feb, 15:01

GPIO as IRQ

12 Feb, 10:50

Connection between DcuTerm and efus A9

12 Feb, 09:19

Flash dts and kernel out of linux

08 Feb, 16:26

Docker support on buildroot

 

Der SBC.... ...für komplexe Anforderungen

Der Vorteil von Single Board Computern (SBC) ist, dass sie ohne Basisboard eingesetzt werden können und sich so besonders für schnelles "Time-To-Market" eignen.

Asymmetrisches Multiprocessing

Die armStone™MX8M basiert auf einem NXP i.MX 8M Applikationsprozessor mit ARM Cortex-A53 und ARM Cortex-M4.

Der Vorteil dieser asymmetrischen Prozessorarchitektur besteht in der strikten Trennung der echtzeitrelevanten Aufgaben - beispielsweise eines Regelungsalgorithmus - vom übrigen System.

Der NXP i.MX 8M Prozessor bietet eine branchenführende Audio-, Stimm- und Videoverarbeitung und kommt somit für ein breites Spektrum an Anwendungen in Frage.

mehr Informationen zum NXP i.MX 8M Applikationsprozessor

 

Dieses leistungsstarke Modul im PicoITX Formfaktor eignet sich besonders für komplexe Multimediaaufgaben und in der Industrie- und Medizintechnik.

Zahlreiche Schnittstellen

Die armStone™MX8M ist mit bis zu 8GByte LPDDR4 und bis zu 1GB SLC NAND Flash und bis zu 32GB eMMC ausgestattet.

Weitere Schnittstellen der armStone™MX8M sind WLAN (IEEE 802.11a/b/g/n), BT (2.1+EDR, 4.1 LE), Gigabit Ethernet, SD-Karte, 4x USB Host, USB Device OTG, CAN, 3x Serielle, 4x I²C, 2x SPI, Audio, MIPI-CSI Kamera und PCIe mit SIM Card Slot.

Zur Displayansteuerung stehen zwei voneinander unabhängige LVDS Schnittstellen (24bit) und DVI zur Verfügung.

Als Betriebssystem steht ein angepasstes Linux Yocto bereit.